Portrait

GRENZLAND - Das Sanitätshaus | Das Sanitätshaus im Münsterland | Homecare - Orthopädietechnik - Rehatechnik - Sanitätsfachhandel

Im Jahr 1997 gründete der Caritasverband Ahaus-Vreden e.V. unter Federführung des Orthopädietechniker-Meisters Heiner Schroer ein Sanitätshaus im Ahauser Industriegebiet. Ziel war es, im wachsenden Markt der Gesundheitsbranche einen Betrieb in der Orthopädie- und Rehatechnik zu etablieren, um den Caritasverband insgesamt breiter als Leistungserbringer im Gesundheitswesen aufzustellen. Drei Jahre nach dem Start des Betriebes übernahm Heiner Schroer sämtliche Anteile der Caritas am Grenzland Sanitätshaus und brachte den Geschäftsbetrieb in eine eigene Gesellschaft ein.

Im Jahr 2002 eröffneten wir eine Filiale am Stadtlohner Krankenhaus und versorgen dort seither Patienten der niedergelassenen Einrichtungen sowie Kunden aus der Region mit orthopädietechnischen Hilfsmitteln und Produkten aus dem Sanitätsfachhandel.

Zwei Jahre später schlossen wir uns der Sanitätshaus Aktuell AG an, der führenden Leistungsgemeinschaft für den Sanitätsfachhandel in Deutschland. Die Gruppe zeichnet sich durch den bundesweit einheitlichen Außenauftritt mit dem „Smiley“ aus und bündelt Synergien der einzelnen Mitgliedsbetriebe in den Bereichen Einkauf und Marketing.

Seit dem Jahr 2009 befindet sich unsere Zentrale an der Daimlerstraße 6 in Ahaus. Dort sind, neben der Geschäftsleitung, der IT und der buchhalterischen Abteilungen, unsere Homecare- und Rehatechnik-Teams beheimatet und versorgen von dort aus das gesamte Münsterland mit ihren Leistungen und Produkten.

Zusammen mit dem Orthopädie-Schuhtechniker Böcker aus Ahaus haben wir ebenfalls im Jahr 2009 am Ahauser Krankenhaus ein modernes Ladenlokal mit angeschlossener Orthopädie- sowie Orthopädieschuhtechnik-Werkstatt eröffnet, um dort die Leitidee der integrierten Versorgung in der Gesundheitswirtschaft durch „kurze Wege“ zu allen Beteiligten zu verwirklichen.